Im Gespräch: Tina Thiele von casting-network

by Christian on 14. Mai 2009

Heute stelle ich Tina Thiele vor. Tina ist Kopf und Gründerin von casting-network. Persönlich lernten wir uns während der Berlinale vor rund 3 Jahren kennen, als ich sie zu einer Ausstellung von Fotograf Bernd Brundert einlud. Später entwickelten wir zusammen ein Projekt, welches aber derzeit in der Schubladen warten muss. Eine Frau mit höchster Professionalität, Präzision und Schnelligkeit, die immer Ideen hat und Lösungsvorschläge:

1. casting-network: Das Branchenportal für Schauspieler.
Wer steckt dahinter? Tina, stell Dich doch einmal kurz vor.

Vita(l) gesehen habe ich Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften (NF: Anglistik und Kunstgeschichte) sowie Kulturelles Management (Jura, BWL, Rechnungswesen) in Köln studiert. Parallel zum Studium arbeitete ich als „Casting Director“ (Kinoprojekt EDELWEISSPIRATEN, TV-Debut FUTSCHIKATO, u.a.). Mein Fachbuch CASTING entstand aus meiner Magisterarbeit und war eine logische Konsequenz meiner Erfahrungen aus Theorie und Praxis zusammenzuführen. Darauf aufbauend gründete ich dann das Branchenportal www.casting-network.de
(dafür erhielt Tina 2006 den Innovationspreis der Filmförderung von Kulturstaatsminister Bernd Neumann, auch wenn sie das hier nicht erwähnt!!! :-) )

2. Du arbeitest also journalistisch. Bist du auch selbst im Bereich Casting tätig?

Heute arbeitet ich ausschließlich als Autorin, Journalistin und Dozentin.
Im Casting Bereich bin ich nicht mehr tätig, um auch möglichst neutral und objektiv berichten zu können. Dennoch glaube ich, dass die praktische Erfahrung von damals sehr wichtig war, um darüber auch heute noch empathisch schreiben zu können.
Einzige Ausnahme: Alle zwei Jahre caste oder besser gesagt stelle ich ehrenamtlich die Jury des up-and-coming Filmfestivals zusammen. Der Festivalleiter Burkhard Inhülsen ist übrigens unser Pate im Fachbereich Festivals für www.casting-network.de .

3. Welche Funktion haben die Paten?
Spezial-Gebiete sollte man Spezialisten überlassen. Um die Qualität und Aktualität der Website zu garantieren, betreuen Paten aus der Film- und Fernsehbranche ehrenamtlich die einzelnen Bereiche und stehen mir in Fachfragen mit Ihrem Know-How zur Seite. Zu unseren Paten gehören u.a. Sabine Schroth und Hanna Hansen für den Fachbereich Casting Directors. Desweiteren Frank Betzelt (Coaches), Sibylle Breitbach (Agenturen/Managements), Simone Stewens von der ifs (Filmakademien), Gaby Scheld (Agenturen Team/Stab), etc…

4. Es gibt ja viele unterschiedliche Online-Portale für Schauspieler.
Was macht casting-network genau? Was sind die Ziele?

casting-network. Das Branchenportal ist eine Informationsplattform für Schauspieler und andere Profis der Film- und Fernsehwelt.
Wir sind keine Schauspielerdatenbank, sondern verstehen uns als die Gelben Seiten der Castingbranche mit Inseraten (wie bspw. Workshops- und Castingangeboten) sowie einem hohen redaktionellen Teil.
Ziel der Internseite ist es, die Abläufe und Ergebnisse bei der Suche nach der richtigen Besetzung zu verbessern. Professionelle Schauspieler bzw. deren Agenturen werden mit den Fachleuten der nationalen und internationalen Filmbranche vernetzt. Dies erfolgt durch die Bereitstellung aktueller Kontaktdaten und Informationen aus dem gesamten Casting-Bereich.
Eine weitere Serviceleistung ist der umfassende redaktionelle Bereich.
Für alle Interessierte präsentiert die cn-klappe im offenen Bereich kostenlos aktuelle und hintergründige Video-, Hör- und Schriftbeiträge über die Film- und Casting-Branche.
Die Mitglieder des Premium Bereichs werden mit dem monatlich erscheinenden cn-magazin sowie den cn-specials über aktuelle Nachrichten und Events aus der Branche informiert.

5. Ist das online Portal für jeden Schauspieler oder nur für Schauspieler mit Agenturen oder gar nur für Agenturen?
Der offene Bereich ist für jedermann zugänglich. Der Premium Bereich ist für ALLE professionellen Schauspieler mit oder ohne Agentur konzipiert worden. Einzige Vorraussetzung ist es, dass uns der Schauspieler nachweisen kann, dass er Profi ist: der Nachweis einer Agentur ist dafür nicht zwingend notwendig. Es reicht aus, dass er anhand von Projekten aufzeigen kann, dass er professionell im Markt arbeitet oder eine professionelle Ausbildung hat bzw. macht.

6. Was ist der Unterschied zwischen dem offenen Bereich und dem Premium Bereich?
Der offene Bereich auf der linken Seite ist für alle Nutzer kostenlos zugänglich und richtet sich an angehende und professionelle Schauspieler. Alle wichtigen Anlaufstellen – angefangen von einer soliden Ausbildung bis zur Förderung der optimalen Marktpräsenz sowie Castingangebote für Kinder und Komparsen/Statisten– sind hier zu finden.

Neben den 18 Fach Rubriken gibt es im offenen Bereich noch die cn-klappe, wo du monatlich diverse Schrift-, Hör- und Videobeiträge findest:

www.casting-network.de/Offener-Bereich/cn-klappe/sehen
www.casting-network.de/Offener-Bereich/cn-klappe/hören
www.casting-network.de/Offener-Bereich/cn-klappe/lesen

Dies ist der Link, wo man sich kostenlos für den Newsletter eintragen lassen kann:
www.casting-network.de/Offener-Bereich/cn-klappe/newsletter/

Der geschlossene Bereich auf der rechten Seitenleiste heißt Premium Bereich. Dieser Bereich richtet sich explizit an professionelle Schauspieler und stellt alle wichtigen Karriere fördernden Branchenprofis aus der nationalen und internationalen Film- und Fernsehindustrie vor.
Hier findest Du beispielsweise die Kontaktdaten der Casting Directors aus dem deutschprachigen Raum, wichtige Infos zu ihren Bewerbungswünschen, Vorsprechterminen und ihre Filmografien mit der Info, welche Projekte sie gerade aktuell casten.
Darüber hinaus gibt es den Produktionsspiegel, über dessen Suchmaske „Wer castet was?“ Du noch Mal aktuell und effektiv auf einen Blick den Casting-Stand eines Projekts recherchieren kannst: Was ist Planung, Was ist in Vorbereitung und was ist bereits fertig gecastet?
Unter Casting für Profis findest du Castingangebote für Schauspieler und Sprecher.

Seit Ostern dieses Jahres haben wir die Rubrik Speakers corner eingeführt. Dort findest Du alle wichtigen Anlaufstellen für Sprecher: Audio-/Tonstudios, Audiverlage, Besetzung Hörfunk, Sprecheragenturen, Synchronstudios.

Die cn-redaktion im Premiumbereich umfasst 3 Bereiche:

Unser cn-magazin, welches auf einen Blick über die neuesten Brancheninterna informiert. Dieses Branchenblatt erscheint 10 Mal im Jahr am Monatsanfang. Hier einmal für Euch zum Reinlesen:cn-magazin-24-mai-20091
Der cn-kalender offeriert Termine, Kinostarts, TV-Tipps und Filmfestivals. Jeder User hat kostenlos Einblick in den aktuellen Tag. Premium-Mitglieder können alle Einträge des cn-kalenders einsehen.

Unser cn-special informiert aktuell und umfassend über ein Highlight der Filmbranche. Das cn-special erscheint 4 – 6 Mal im Jahr. Parallel zur Einführung der neuen Rubrik speaker´s corner berichteten wir jüngst mit dem cn-special LAUSCHANGRIFF über das Große Feld des Sprechens.
cn-special-11-20091

———————————

Tina Thiele und Team
casting-network
Das Branchenportal
Kasparstr. 26
50670 Köln
Tel.: + 49 (0)221-94655620
Fax: + 49 (0)221-94655618
Mobil: + 49 (0)177-8529549
E-Mail: info@casting-network.de
Web: www.casting-network.de

foto-tina-thiele

Comments on this entry are closed.

Previous post:

Next post: