Noch Plätze frei für die Ausbildung in Schauspiel, Tanz und Performance bei YOP

by Christian on 28. August 2009

SchauspielausbildungYOP Year of Performance nimmt noch Bewerbungen für die Weiterbildung in Schauspiel, Tanz und Performance an.

2001 von der Schauspielerin und Regisseurin Rotraut de Neve und der Tänzerin und Choreographin Heidrun Vielhauer gegründet, bildet die Zusatzqualifikation zu einem neuen Berufsprofil, dem Community Performance Teacher, aus.

Die Weiterbildung eignet sich besonders für diejenigen Schauspieler, die ihre beruflichen Möglichkeiten durch den Erwerb zusätzlicher Leitungskompetenzen erweitern möchten. Mit Kenntnissen über Methoden des kreativen, praktischen Stückeerfindens können sich Schauspieler/innen neben der professionellen Regiearbeit auch für die Schüler- und Amateurtheater qualifizieren und sich ein zusätzliches Standbein im Berufsleben aufbauen.

TanzausbildungDie nächste Intensivausbildung startet im September 2009, wegen der großen Nachfrage nach berufsbegleitenden Ausbildungsmöglichkeiten gibt es außerdem Kurse am Abend und an den Wochenenden.

Mehr Informationen zur Schauspiel Weiterbildung: www.yop.de
Anmeldungen unter: info[at]y-o-p.de oder Fon:040 – 25 30 79 62

Rotraut De Neve und Heidrun Vielhauer arbeiten seit mehr als 20 Jahren immer wieder in gemeinsamen Projekten. Sie leiteten das Bremer Tanztheater und waren mit ihren Performances auf nationalen und internationalen Festivals unterwegs.
Neben ihrer künstlerischen Tätigkeit entwickelten Rotraut de Neve und Heidrun Vielhauer im Laufe ihrer Zusammenarbeit ein Unterrichtsprogramm, das sowohl Techniken der Schauspiel- und Tanzkunst als auch des Tanztheaters und der Performance Art vereint.
Die Weiterbildung in Schauspiel, Tanz und Performance hat sich seit 6 Jahren bewährt und inzwischen über 100 Community Performance Teacher hervorgebracht, die in den verschiedensten gesellschaftlichen Institutionen und als freischaffende Künstler tätig sind.

„…mir hat die YOP Ausbildung sehr weiter geholfen- künstlerisch wie auch menschlich. Ich habe es genossen, den Fokus einmal ganz auf das „Entstehen einer Arbeit“ richten zu können, dies hat mir einen neuen Raum in meiner Kreativität geschaffen und auch geholfen bei der Rollenarbeit noch mutiger in mich hinein zu hören und mir dann auch zu vertrauen.
Im bereich Tanz hat sich der mir sehr bekannte knoten gelöst – Schrittfolgen: Hilfe!!!
Momentan arbeite ich neben meinen Proben zum nächsten Stück mit 33 Kindern und Jugendlichen von 9 bis 17 Jahren an einer Szenen-Collage zum Thema „Freundschaft…“

Dorothee Jokubowski, Schauspielerin und Absolventin von YOP.

Leave a Comment

*
To prove you're a person (not a spam script), type the security word shown in the picture. Click on the picture to hear an audio file of the word.
Click to hear an audio file of the anti-spam word



Previous post:

Next post: