Als Schauspieler braucht man einen Plan B

by Christian on 27. Oktober 2011

Als Schauspieler ist es bekanntlich nicht so einfach, jeden Monat immer so viele Aufträge zu bekommen, um am Ende von der Gage seinen Unterhalt bestreiten zu können. Und gerade Neulinge, die noch nicht so viele Referenzen vorweisen können, sollten sich zu Beginn ihrer Karriere unbedingt einen Plan B bereit halten.

Um seine Traumjob also nicht aus finanzieller Not aufgeben zu müssen, hilft ein Nebenjob, der die persönlichen Fixkosten abdeckt. Und den zu finden ist eigentlich auch gar nicht zu schwer.

Denn im Netz tummelt sich eine Vielzahl an Jobportalen, in denen Unternehmen immer wieder Stellen ausschreiben – darunter auch jede Menge Aushilfsjobs. Vom klassischen Kellnerjob, über eine Beschäftigung als Servicekraft bis hin zur Anstellung als Möbelpacker oder als Aushilfskraft in Modeboutiquen – je nach Interessen und Fähigkeiten, sollte in diesen Portalen also jeder fündig werden.

Für alle Schauspieler mit akut leerem Geldbeutel habe ich jetzt noch einen speziellen Tipp: www.joboter.de

In diesem Jobportal werden aktuell über 160.00 Anzeigen von über 2.200 verschiedenen Firmen aufgelistet. Neben den Jobausschreibungen können Interessierte außerdem in einer alphabetisch sortierten Liste alle zur Verfügung stehenden Firmen durchforsten, um so an den passenden Job zu kommen. Für diejenigen, die auf der Suche nach DEM richtigen Job sind und das Unternehmen dabei nur eine untergeordnete Rolle spielt, kann von der Funktion „Karriere“ Gebrauch machen. Hier werden alle Berufsbezeichnungen auch alphabetisch aufgelistet und nach einer einführenden Berufsbeschreibung findet man alle aktuellen Angebote dazu übersichtlich dargestellt.

Nützlich ist aber auch die integrierte Suchfunktion. Nachdem ich hier beispielsweise nach Jobs Hamburg geschaut habe, erhielt ich eine 40-seitige (!!!) Auflistung mit Jobs in Hamburg. Da sollten unsere Hamburger Schauspieler doch fündig werden, oder?

Probiert`s einfach mal aus!

Und auch wenn euer Traumjob hier vlt. nicht dabei ist, dann denkt daran: er soll „lediglich“ Mittel zum Zweck sein, damit ihr auch weiterhin euer Ziel verfolgen könnt, einmal ein erfolgreicher Schauspieler zu werden.

Leave a Comment

*
To prove you're a person (not a spam script), type the security word shown in the picture. Click on the picture to hear an audio file of the word.
Click to hear an audio file of the anti-spam word

Previous post:

Next post: